Spielberg: Vettel als "Geisterfahrer"

Aufmacherbild
 

Sebastian Vettel sorgt im Training für den F1-Grand-Prix von Österreich für spektakuläre Bilder.

Der 30-jährige Ferreri-Pilot dreht sich auf seiner ersten schnellen Runde in Kurve eins und rollt danach kurz rückwärts die Strecke hinunter. Dabei fliegt ein Williams am Deutschen vorbei und es sieht auf Fotos so aus, als würde Vettel in die falsche Richtung fahren.

Doch schon kurz später dreht er seinen Boliden wieder um und fährt weiter. "Kein Schaden. Nur ein Dreher. Macht euch keine Sorgen", funkt der WM-Leader.

Vettel ist nicht der einzige Pilot mit Problemen, auch andere Fahrer haben in der ersten Session mit den Reifen zu kämpfen - einige Dreher sind die Folge.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wimbledon: Warum der ORF Thiem und Ofner nicht zeigt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare