Ricciardo im ersten Monaco-Training vorne

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Red Bull Racing legt zum Auftakt des 250. Wochenendes der Team-Geschichte in Monaco einen gelungenen Auftakt hin.

Im ersten der beiden Trainings, die im Fürstentum traditionell bereits am Donnerstag stattfinden, fährt Daniel Ricciardo in 1:12,126 Minuten die Bestzeit vor seinem Teamkollegen Max Verstappen (+0,154 sek.).

WM-Leader Lewis Hamilton liegt als Dritter 0,354 Sekunden zurück, Sebastian Vettel im Ferrari fehlen bereits 0,915 Sekunden auf die Bestzeit der „Bullen“.

Die ersten Zehn komplettieren Kimi Räikkönen (Ferrari/+0,940), Carlos Sainz (Renault/+1,330), Valtteri Bottas (Mercedes/+1,376), Sergio Perez (Force India/+1,591), Romain Grosjean (Haas/+1,817) und Sergey Sirotkin (Williams/+1,836).

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Strafanzeigen gegen Fans mehr als verdoppelt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare