Ferrari-Boss: "Räikkönen wie ein Nachzügler"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Kimi Räikkönen muss sich nach Rang fünf beim Grand Prix von Österreich mangelnden Einsatz vorwerfen lassen.

"Ich denke, dass Kimi einen höheren Level an Engagement für die Sache zeigen muss", sagt Ferrari-Präsident Sergio Marchionne und legt nach: "Es gibt Tage, an denen er ein bisschen wie ein Nachzügler ist, glaube ich. Aber warten wir ab. Ich werde mit ihm sprechen, wir werden sehen, was passiert."

Nicht gerade die besten Voraussetzung für die anstehenden Vertragsverhandlungen. Der Kontrakt von Räikkönen bei der Scuderia läuft mit Ende der Saison 2017 aus.

Räikkönen verteidigt sich

Doch Marchionne hatte auch Positives über den Finnen zu sagen: "Ich liebe Kimi. Er muss weiterarbeiten, er ist ein guter Kerl, er arbeitet hart. Was wichtig ist, ist, die Chance, die WM zu gewinnen, zu wahren. Der Konstrukteurstitel ist wichtig für Ferrari."

Das weiß freilich auch Räikkönen. "Natürlich möchte ich gut abschneiden, so wie es auch das Team gut machen will. Ich kann nur mein Bestes geben. Es ist nicht so, dass ich es nicht versuchen würde", verteidigt er sich.

"Es läuft manchmal leider einfach nicht alles glatt. Aber das gehört in der F1 dazu. Wir pushen weiter, es wird auch wieder besser", ist sich Räikkönen sicher.


Die besten Bilder vom GP von Österreich:

Bild 1 von 38 | © GEPA
Bild 2 von 38 | © GEPA
Bild 3 von 38 | © GEPA
Bild 4 von 38 | © getty
Bild 5 von 38 | © GEPA
Bild 6 von 38 | © GEPA
Bild 7 von 38 | © GEPA
Bild 8 von 38 | © getty
Bild 9 von 38 | © getty
Bild 10 von 38 | © getty
Bild 11 von 38 | © GEPA
Bild 12 von 38 | © GEPA
Bild 13 von 38 | © GEPA
Bild 14 von 38 | © GEPA
Bild 15 von 38 | © GEPA
Bild 16 von 38 | © GEPA
Bild 17 von 38 | © GEPA
Bild 18 von 38 | © getty
Bild 19 von 38 | © GEPA

Verstappen-Mania in Spielberg!

Bild 20 von 38 | © getty
Bild 21 von 38 | © getty
Bild 22 von 38 | © getty
Bild 23 von 38 | © GEPA
Bild 24 von 38 | © getty
Bild 25 von 38 | © getty
Bild 26 von 38 | © getty
Bild 27 von 38 | © getty
Bild 28 von 38 | © getty
Bild 29 von 38 | © getty
Bild 30 von 38 | © getty
Bild 31 von 38 | © getty
Bild 32 von 38 | © getty
Bild 33 von 38 | © getty
Bild 34 von 38 | © getty
Bild 35 von 38 | © GEPA
Bild 36 von 38 | © GEPA
Bild 37 von 38 | © GEPA
Bild 38 von 38 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at

Niki Lauda befürchtet Hamilton-Revanche an Vettel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare