Auer sichert sich am Nürburgring DTM-Pole

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mercedes-Pilot Lucas Auer setzt im Kampf um den Titel in der DTM ein Ausrufezeichen.

Der Tiroler sichert sich auf der auftrockenden Strecke am Nürburgring die Pole-Position für das 1. Rennen in der Eifel. Der 22-Jährige ist 0,099 Sekunden schneller als der Deutsche Marco Wittmann (BMW). Dritter wird Robert Wickens (CAN/+0,410).

Für seine Bestzeit erhält Auer drei Punkte für die Meisterschaftswertung.

Auer jubelt über den Sieg: "Super Teamwork von den Jungs. Es ist eine verdiente Pole, hammergeil!"

Der Tiroler weiß: "Ich war zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Fleck mit dem richtigen Timing auf den richtigen Reifen und habe mich von der ersten bis zur letzten Runde wohl gefühlt."

Mercedes-Teanchef: "Auer hat es wieder getan!"

Mercedes-DTM-Teamchef Ulrich Fritz ist voll des Lobes über Auers Pole-Position. "Was für eine Wahnsinnsrunde von Lucas! Es war schwierig gegen die BMW, aber unsere Jungs haben sich sehr gut geschlagen."

Augusto Farfus (BMW/4.), Paul di Resta (Mercedes /5.), Tom Blomqvist (BMW/6.), Rene Rast (Audi/7.), Timo Glock (BMW/8.), Maro Engel (Mercedes /9.) und Maxime Martin (BMW/10.) komplettierten die Top-10.

DTM-Tabellenführer Mattias Ekström startet das erste Rennen (ab 14:45 Uhr) von Platz elf.

Textquelle: © LAOLA1.at

RBS-Rapid: Berisha-Brüder kämpfen erstmals gegeneinander

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare