Lucas Auer gewinnt DTM am Nürburgring

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Lucas Auer, der am Montag seinen 23. Geburtstag feiert, ist der große Gewinner des 1. DTM-Rennens auf dem Nürburgring.

Bei auftrocknender Strecke sichert sich der Tiroler im letzten Abdruck die Pole-Position und holt anschließend im Regen seinen 3. Saisonsieg. Auer gewinnt vor Paul di Resta, Robert Wickens sowie Maro Engel und führt in einem spannenden Lauf einen Vierfachsieg der Mercedes-Piloten an.

In der DTM-Wertung liegt Auer (127) nach 13 von 18 Rennen nur einen Zähler hinter Mattias Ekström.

Dritter ist Rene Rast (124 Punkte) gefolgt von Mike Rockenfeller (110) und Jamie Green (107).

Lucas Auer fühlte sich im Regen wohl

"Das war ein unglaubliches Rennen. Gratulation an Luggi, Paul, Rob und Maro zu den ersten vier Plätzen. Vor allem aber auch Gratulation an das gesamte Team. Die Strategie war hervorragend", jubelt Mercedes-DTM-Teamchef Ulrich Fritz über den Erfolg seiner Mannschaft.

"Wir haben in den wichtigen Situationen die Ruhe bewahrt und die richtigen Entscheidungen getroffen. Das war nach dem Wochenende in Zandvoort genau die richtige Antwort."

"Gratulation an Mercedes, Mega-Job! Riesengroßes Danke an alle, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben", freut sich Lucas Auer über seinen dritten Saisonsieg.

"Meine Regenreifen waren kaputt, deshalb wollte ich an die Box. Aber dann hat es wieder angefangen zu regnen und wir haben auf neue Regenreifen gewechselt. Dann hatte ich mehr Speed und ich habe mich mit dem zweiten Satz sehr wohl gefühlt", ergänzt der junge Tiroler.

Morgen Sonntag geht es um 15:15 Uhr weiter mit dem 14. Rennen der DTM-Saison 2017.

Textquelle: © LAOLA1.at

Veton Berisha vor Bruderduell: Seitenhieb auf RB Salzburg

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare