Nächster Sieg! Auer gewinnt am Lausitzring

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zweiter Sieg im dritten DTM-Saisonrennen 2017 für Lucas Auer!

Der 22-jährige Tiroler gewinnt das Samstagsrennen am Lausitzring, wo er vor einem Jahr seinen ersten vollen Erfolg überhaupt verbuchte. Er fährt einen Start-Ziel-Sieg ein, der nach der Boxenstopp-Phase ungefährdet ausfällt. Am Ende hat Auer nach 43 Runden knapp 3,6 Sekunden Vorsprung auf Mercedes-Kollege Robert Wickens (CAN) und Audi-Pilot Rene Rast (GER).

Damit baut er auch die Gesamtführung aus.

Eine ungefährdete Angelegenheit

"Das Ende des ersten Stints und der zweite Stint waren sehr beeindruckend. Ich habe die Pace vorgeben können und alles machen, was ich wollte", sagt Auer.

Auer verteidigt seine Position zu Beginn des Rennens souverän und baut die Führung aus. Hinter ihm kämpfen mehrere Fahrer um die Plätze.

Der Engländer Jamie Green versucht im Audi mit einem frühen Reifenwechsel, das Feld von hinten aufzurollen, wird aber nur Zehnter. Während viele Fahrer früh dem Beispiel Greens folgen, geht Auer erst in der Mitte des Rennens an die Box.


Die Highlights des Rennens:

(Text wird unterhalb fortgesetzt)


Nachdem alle Fahrer draußen gewesen sind, übernimmt Auer wieder die Führung und fährt den Sieg ungefährdet nach Hause.

Der Ort des ersten Erfolgs

Der Neffe von DTM-Chef Gerhard Berger gewinnt sein insgesamt drittes Rennen dieser Motorsport-Serie, es ist sein zweiter Sieg in der Lausitz nach dem Premierenerfolg 2016.

Er hat nun 68 Punkte auf dem Konto und damit bereits 34 mehr als sein britischer Markenkollege Gary Paffett (34), der Tagessechster wird. Der deutsche Titelverteidiger Marco Wittmann kommt im BMW über Rang 13 nicht hinaus.

Am Sonntag startet um 15.18 Uhr das nächste Rennen.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare