Erneut Punkte für Auer in Moskau

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach Platz sechs am Samstag erreicht Lucas Auer im zweiten DTM-Lauf in Moskau Platz neun.

Der Tiroler zeigt von Platz 13 aus eine beherzte Aufholjagd, muss allerdings mitansehen, wie seine Konkurrenten in der Gesamtwertung groß punkten. Der Sieg geht erstmals an Mercedes-Pilot Maro Engel vor Mattias Ekström (Audi) und Bruno Spengler (BMW). Samstag-Sieger Rene Rast (Audi) belegt Rang vier.

In der Gesamtwertung liegt Ekström nun mit 113 Punkten einen Punkt vor Rast in Führung. Auer liegt bereits mit 16 Zählern Rückstand auf Position drei.

Auer: "Hart verdiente Punkte"

"Generell müssen wir mehr Performance finden. Die Überholmanöver im Rennen waren brutal. Ich denke, die zwei Punkte habe ich mir wirklich hart verdient, aber es war ein schwieriges Wochenende", analysiert Auer sein Rennen.

Ganz anders die Worte von Rennsieger Engel: "Das war ein unglaubliches Rennen. Ich musste geduldig sein hinter Nico Müller und auf meine Reifen achten. Aber mein Auto war heute mega. Am Ende des Rennens sah ich Mattias heranfliegen, aber ich wusste nicht, dass es die letzte Runde war. Zum Glück war das Rennen in diesem Moment zu Ende. Das waren definitiv die längsten fünf, sechs Runden meines Lebens."

Das nächste DTM-Wochenende findet von 18. bis 20. August in Zandvoort statt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare