Rene Binder braucht neues Betätigungsfeld

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Saisonfinale der Formel V8 3.5 World Series in Bahrain an diesem Wochenende wird auch für Rene Binder ein Abschluss. Nach 20 Jahren wird die Serie eingestellt.

Nach dem Ausstieg von Renault Ende 2015 kämpfte die Rennklasse mit sinkenden Teilnehmerzahlen, zuletzt waren nur mehr zehn Fahrzeuge involviert. Mit der Stärkung des Unterbaus der Formel 1 durch Formel 2 und künftig Formel 3 seitens der FIA entsteht zudem Konkurrenz, der sich die Serie nicht mehr stellen kann.

Zahlreiche spätere Formel-1-Piloten drehten ihre Runden in der Formel V8 bzw. Formel Renault 3.5 World Series, darunter Fernando Alonso, Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo.

Die gute Nachricht für Binder: Im letzten Qualifying in der Geschichte der Rennserie sichert sich der 25-jährige Österreicher die Pole Position.

Textquelle: © LAOLA1.at

WRC: Mikkelsen bei Australien-Rallye in Führung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare