Di Grassi rast von Startplatz 16 zum Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Siegesserie von Sebastien Buemi ist in Mexiko-Stadt gerissen.

Nach drei Erfolgen in den ersten drei Saison-Rennen in der Formel E muss sich der Schweizer im ePrix in Mexiko-Stadt erstmals geschlagen geben und gar mit Rang 13 begnügen. Lucas di Grassi rast dank taktischer Meisterleistung vom 16. Startplatz zu seinem ersten Sieg nach rund einem Jahr. Der Brasilianer lässt sich auch vom Wechsel seines Kotflügels nicht stoppen und verkürzt in der Gesamtwertung den Rückstand auf Leader Buemi, der lediglich einen Punkt für die schnellste Rennrunde einfahren kann, auf fünf Zähler.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare