Argentinien fährt nach 0:0 gegen Brasilien zur WM

Argentinien fährt nach 0:0 gegen Brasilien zur WM Foto: © getty
 

Argentinien holt zwar in der Nacht auf Mittwoch in der WM-Qualifikation im Estadio del Bicentenario in San Juan zuhause gegen Brasilien nur ein torloses Unentschieden, kann dank Patzer der Konkurrenz aber doch noch vorzeitig das Ticket für die WM 2022 in Katar lösen.

Superstar Lionel Messi kommt bei der Albiceleste erstmals seit seiner Knieverletzung wieder von Beginn an zum Einsatz, kann in einer intensiven Partie mit wenig Torchancen aber auch nicht den entscheidenden Ausschlag geben. In der letzten Minute verhindert Brasilien-Goalie Allison mit einer starken Parade gegen Messi den Siegtreffer der Gastgeber, die mittlerweile schon seit 27 Spielen in Folge ungeschlagen sind.

Das schon zuvor fix qualifiziert gewesene Brasilien führt nun mit 35 Punkten sechs Zähler vor Argentinien, das aber ebenfalls nicht mehr aus den Top 4, die ein fixes WM-Ticket bedeuten, verdrängt werden kann.

Sechs weitere Punkte hinter Argentinien liegt der Tabellen-Dritte Ekuador, der 2:0 bei Chile gewinnt. Kolumbien und der Vorletzte Paraguay trennen sich ebenfalls torlos. Peru siegt 2:1 in Venezuela. Bolivien holt einen 3:0-Heimsieg über Uruguay.

Kolumbien (4./17 Punkte), Peru (5./17 Punkte), Chile (6./16 Punkte), Uruguay (7./16. Punkte), Bolivien (8./15 Punkte) und auch Paraguay (9./13 Punkte) steht vier Runden vor Qualifikations-Ende ein spannender Kampf um die letzten WM-Tickets bevor.

In der CONCACAF-Zone setzt sich Kanada mit einem 2:1-Heimsieg über Mexiko an die Tabellenspitze. Die Kanadier führen nun einen Punkt vor den USA, die nur 1:1 auf Jamaika spielen, bzw. zwei vor Mexiko. Costa Rica feiert einen 2:1-Heimerfolg über Honduras. Panama gewinnt daheim gegen El Salvador ebenfalls mit 2:1.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..