Jordi Cruyff wird Teamchef von Ecuador

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jordi Cruyff übernimmt den Posten als Nationaltrainer der Auswahl von Ecuador.

Der 45-jährige Niederländer, Sohn des legendären Johan Cruyff, soll die Südamerikaner zur WM-Endrunde 2022 in Katar führen. Cruyff, der als Mittelfeldspieler wie sein Vater für den FC Barcelona gespielt hatte, stieg 2009 ins Trainergeschäft ein.

Er war bereits bei Clubs auf Malta, Zypern, Israel und China tätig.

Die WM-Qualifikation beginnt Ecuador am 26. März mit dem Auswärtsspiel gegen Argentinien.

Textquelle: © LAOLA1.at

Tennis: Melzer in Adelaide im Doppel-Viertelfinale, Marach out

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare