Claudio Ranieri bei Welttrainer-Wahl nominiert

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die zehn Kandidaten für die Wahl zum Welttrainer des Jahres 2016 stehen fest.

Angeführt wird die Liste von Claudio Ranieri, der Leicester zum Meistertitel führte. Neben Ranieri sind mit Pep Guardiola (ManCity), Jürgen Klopp (Liverpool) und Mauricio Pochettino (Tottenham) drei weitere Premier-League-Coaches dabei.

Aus Spanien stehen Zinedine Zidane (Real), Luis Enrique (Barca) und Diego Simeone (Atletico) zur Wahl. Zudem haben es Portugals Europameister-Coach Fernando Santos, Wales-Teamchef Chris Coleman und Frankreichs Didier Deschamps in die Auswahl geschafft.

Wer soll Welttrainer des Jahres 2016 werden?

Bis zum 22. November kann gewählt werden. Die Stimmen der Kapitäne und Teamchefs weltweit fließen zu 50 Prozent in die Wahl ein. Die andere Hälfte setzt sich aus den Ergebnissen einer ausgewählten Gruppe von über 200 Medienvertretern sowie einer erstmals öffentlichen Abstimmung unter Fans zusammen.

Anfang Dezember veröffentlicht die FIFA dann eine Liste mit den drei letzten Kandidaten. Von diesen wird schließlich der Sieger am 9. Jänner als Welttrainer im Rahmen der ersten Ausgabe der "The Best FIFA Football Awards" gemeinsam mit der Weltfußballerin und dem Weltfußballer des Jahres 2016 ausgezeichnet.

VIDEO: Klopps beste Sprüche

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare