Tote bei Bomben-Anschlag vor Besiktas-Stadion

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ein Bomben-Attentat vor dem Stadion von Besiktas fordert am Samstag laut Berichten 13 Menschenleben.

Es soll sich um einen Autobomben-Anschlag auf einen Polizeibus gehandelt haben. Unklar ist zunächst, ob es sich bei den Opfern um Polizisten oder Zivilisten handelt.

Innenminister Süleyman Soylu hatte zuvor lediglich 20 Verletzte - nach seinen Angaben wohl Polizisten - bestätigt. Demnach hatten Fans der zuvor im Stadion spielenden Clubs Besiktas und Bursaspor (2:1) den Platz bereits verlassen.

Die Regierung hatte unmittelbar nach der Explosion einen Nachrichtensperre verhängt.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare