Ronaldo im Real-Kader für den Supercup

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Entgegen ursprünglicher Berichte befindet sich Cristiano Ronaldo nun doch im 24-Mann-Matchkader von Champions-League-Gewinner Real Madrid für den UEFA Supercup am Dienstag (20:45 Uhr) in Skopje gegen Europa-League-Sieger Manchester United.

Der Portugiese, der nach seinem Urlaub erst seit Samstag im Training steht, reiste am Montag mit seinem Team an.

In Mazedonien kommt es für ihn und seine Teamkollegen zum Wiedersehen mit dem ehemaligen Real-Coach und nunmehrigen United-Manager Jose Mourinho.



Zidane peilt fünften Titel mit Real an

"The Special One" gibt sich vor dem Duell mit dem Champions-League-Gewinner der letzten Saison ungewohnt zurückhaltend: "Ich sehe Real Madrid als das, was es ist: Ein großer Club, Europas Champions, und es ist eine große Motivation, gegen sie anzutreten", sagt der Portugiese in einem UEFA-Interview.

Die Madrilenen treten in Skopje als Titelverteidier an. Zinedine Zidane nimmt somit seine fünfte internationale Trophäe als Real-Coach in Angriff. Zweimal die Königsklasse und je einmal den Supercup sowie die Club-WM hat der Franzose in weniger als zwei Jahren als Chef auf der Betreuerbank bereits gewonnen.

Der letzte Vergleich der beiden Großclubs ist jedenfalls noch keinen Monat her. Bei einem Freundschaftsspiel im kalifornischen Santa Clara trennten sich United und Real am 23. Juli mit einem unspektakulären 1:1, das anschließende Elfmeterschießen ging an die Engländer.

Reals Vorbereitungstour in den USA fiel insgesamt bescheiden aus, Niederlagen gab es auch gegen Barcelona (2:3) und Manchester City (1:4). "Wir müssen mehr abliefern. Wir sind mit diesen Ergebnissen schlecht gestartet", sagte Zidane danach.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Schalke-Stürmer Bernard Tekpetey vor Leihe bei Altach?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare