Bei Ländermatch: PSG-Stars geraten aneinander

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die beiden werden wohl keine Freunde mehr. Seit dem Wechsel von Neymar zu Paris Saint-Germain wird über den Konflikt zu Teamkollege Edinson Cavani berichtet.

Offen zu Tage trat dieser bereits kurz nach Beginn der vergangenen Saison, als sich die beiden Alphatiere über die Ausführung eines Elfmeters in die Haare bekamen.

Auch Neo-Trainer Thomas Tuchel bekommt das Problem nur teilweise in den Griff. Zuletzt wurde berichtet, dass Neymar und sein Kumpel Kylian Mbappe den 31-jährigen Cavani meiden und ihn selten in das Kombinationsspiel miteinbeziehen.

Jetzt hat Cavani seinem Teamkollegen Neymar in einem Testmatch gezeigt, was er davon hält.

Theatralik verärgert Cavani

Im Emirates Stadium in London treffen am Freitag Brasilien und Uruguay in einem Testmatch aufeinander. Der Rekordweltmeister gewinnt in einem schwachen Spiel mit 1:0, durch einen verwandelten Foulelfmeter von Neymar.

Aufreger der Partie ist aber eine andere Szene. Minute 85, Neymar will über die linke Seite einen brasilianischen Angriff einleiten, als ihm sein PSG-Kollege Cavani in den Weg kommt. Der rauscht von der Seite heran und will den Ball erobern. Dabei trifft er Brasiliens Kapitän leicht am Fuß.

In typischer Neymar-Manier lässt sich dieser theatralisch fallen und wälzt sich am Boden. Cavani sieht Gelb für die Aktion und kann sich überhaupt nicht beruhigen. Nur widerwillig hilft er seinem Team-Kollegen auf die Beine.

Während sich Neymar sofort wegdreht, gibt der "Uru" dem Superstar zu verstehen, dass er sich die Schauspielerei sparen könne.

Eines wurde mit dieser Szene wieder einmal klar: Neymar und Cavani kennen keine Freundschaft, nicht einmal in einem Testmatch.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Team: Foda trotz Zittersieg begeistert

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare