Bericht: Ronaldo gewinnt Ballon d'Or

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die spanische Zeitung "Mundo Deportivo" berichtet, dass bereits feststeht, dass Cristiano Ronaldo den Ballon d'Or gewinnt.

Das soll dem Portugiesen und Real Madrid auch schon mitgeteilt worden sein.

Demnach machen sich schon am Donnerstag Journalisten von "France Football", das nun den Preis ohne Zusammenarbeit mit der FIFA vergibt, auf den Weg nach Madrid, um ein Siegerinterview mit dem Superstar zu führen. Am Montag folgt dann die offizielle Preisverleihung.

Dem Bericht zufolge steht auch schon fest, dass Lionel Messi auf dem zweiten Platz landet.

Cristiano Ronaldo wurde bereits 2008, 2013 und 2014 zum Weltfußballer des Jahres gewählt, 2009, 2011, 2012 und 2015 musste er sich mit dem zweiten Platz begnügen.

Ronaldos Rede nach seiner Vertragsverlängerung:


Textquelle: © LAOLA1.at

Peschek: "Rapids Mittel für Transfers sehr überschaubar"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare