Neuer Fußball-Teamchef für Chile

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der chilenische Fußballverband engagiert Martin Lasarte als neuen Nationaltrainer.

Der 59-jährige Uruguayer folgt auf den Mitte Jänner zum kolumbianischen Nationalteamchef ernannten Reinaldo Rueda. Lasarte war zuletzt 2019 bei El Ahly Kairo in Ägypten tätig.

Als Ziel für den chilenischen Verband wurde die Teilnahme für die WM 2022 in Katar ausgerufen, bei erfolgreicher Qualifikation verlängert sich der Vertrag des Neo-Teamchefs automatisch. Nach vier Spielen in der WM-Qualifiktion liegt Chile aktuell mit vier Punkten auf Platz sechs.

"Wir sind glücklich, dass Martin Lasarte bei uns ist", sagt Verbandspräsident Pablo Milad in einer offiziellen Aussendung. "Wir glauben, dass wir den idealen Trainer ausgewählt haben, um die Ziele zu erreichen, die wir uns als Führung gesetzt haben."

Textquelle: © LAOLA1.at

Florian Klein begründet seinen Rücktritt vom Profi-Fußball

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..