Vienna verliert Jubiläumsspiel gegen Union Berlin

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der First Vienna FC, Österreichs ältester Fußballklub, verliert das Freundschaftsspiel zum 125-Jahre-Jubiläum gegen Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin mit 1:4.

4.100 Zuschauer auf der Hohen Warte sehen, wie sich die Berliner - angeführt durch Kapitän Christopher Trimmel - durch Tore von Bülter (13., 44.) und Polter (14.) noch vor der Pause eine 3:0-Führung erarbeiten. Die zweite Halbzeit gestaltet sich ausgeglichener: Stürmer Mensur Kurtisi trifft in der 55. Minute zum 1:3-Anschlusstreffer, ehe Anthony Ujah in der 73. Minute für den 4:1-Endstand sorgt.

Beide Teams wechseln munter durch, in der ersten Hälfte kommt es einige Male zum Aufeinandertreffen zwischen den ehemaligen Rapid-Kollegen Christopher Trimmel sowie Ümit Korkmaz und Markus Katzer.

Für die Union war es der letzte Test im Rahmen des Trainingslagers in Österreich.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

LASK spielt zukünftig in der „Raiffeisen Arena“

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare