England feiert größten Erfolg seit 1966

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Englands Fußball-Nachwuchs krönt sich in Suwon (Südkorea) erstmals zum U20-Weltmeister.

Die Briten gewinnen am Sonntag das Finale gegen Venezuela mit 1:0. Dominic Calvert-Lewin von Premier-League-Klub Everton sorgt in der 35. Minute für das Gold-Tor. Torhüter Freddie Woodman pariert in der 74. Minute einen Elfer von Adalberto Penaranda. Für England ist es der größte internationale Erfolg seit dem WM-Titel 1966.

Im Spiel um Platz drei setzt sich Italien gegen Uruguay nach torloser regulärer Spielzeit mit 4:1 im Elfmeterschießen durch.

Matchwinner ist Goalie Alessandro Plizzari vom AC Mailand, der zwei Elfer hält.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare