Routiniers schießen USA ins Gold-Cup-Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Gastgeber USA zieht bei der CONCACAF-Meisterschaft als erste Nation in das Finale ein.

Im Halbfinale des Gold Cups gegen Costa Rica im AT&T-Stadium nahe Dallas erzielen die US-Top-Stars Jozy Altidore (72.) und Clint Dempsey (82.) die Treffer zum 2:0-Erfolg.

Der 34-jährige Dempsey (135 Länderspiele) ist mit einem Assist und dem Tor zum 2:0 der Spieler des Abends.

Im Endspiel (27.7., 3:00 Uhr) trifft der fünfmalige Champion USA auf den Gewinner des Duells zwischen Titelverteidiger Mexiko und Jamaika.

Clint Dempsey zieht mit Landon Donovan gleich

Die USA stehen zum zehnten Mal im Finale der Meisterschaften von Nord- und Zentral-Amerika sowie der Karibik-Staaten.

Routinier Jozy Altidore (im Bild rechts gegen Costa-Rica-Goalie Patrick Pemberton) erzielt nach Zuspiel vom Dempsey, der in der 66. Minute eingewechselt wird, die Führung.

Mit seinem Tor zum 2:0, dem 57. Treffer im US-Nationalteam, zieht Dempsey in der ewigen Schützenliste mit US-Rekord-Torschütze Landon Donovan gleich.

Costa Rica bleibt gegen die USA im Gold Cup weiter sieglos. In bislang acht Duellen feierte das US-Team sieben Siege und erreichte einmal ein Unentschieden.



Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Zdenek Vanek spricht über die Pläne seines Sohnes

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare