Sadio Mane trifft bei Senegals Auftaktsieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Senegal ist das erste Team, das beim diesjährigen Afrika-Cup ein Sieg gelingt.

Gegen Tunesien gewinnen die Senegalesen ihr Auftaktspiel in der Gruppe B mit 2:0. Der frühere Salzburg- und nunmehrige Liverpool-Star Sadio Mane bringt sein Land per Foulelfer in Führung (10.), Kara Mbodji sorgt noch vor der Pause für die Entscheidung (30.).

Davor trennten sich Algerien und Zimbabwe mit 2:2. Leicesters Riyad Mahrez (12., 82.) bzw. Kudakwashe Mahachi (17.) und Nyasha Mushekwi (29./Elfer) treffen.

VIDEO: A-League - Zaun bricht unter Jubel-Ekstase

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach Rauferei: Daniel Segovia tritt verbal nach

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare