Frühes Aus für Gastgeber Gabun bei Afrika Cup

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Afrika-Cup-Gastgeber Gabun muss bereits nach der Gruppenphase die Segel streichen. Das Team rund um Dortmund-Superstar Pierre-Emerick Aubameyang kommt in Gruppe A nur zu einem 0:0 gegen Kamerun, es ist das dritte Remis im dritten Spiel.

Die Kameruner stehen dagegen im Viertelfinale, ebenso Burkino Faso. Die Westafrikaner gewinnen gegen Guinea Bissau mit 2:0 und sichern sich dank der besseren Tordifferenz den Gruppensieg. Für die Tore sorgen Prejuce Nakoulma (12.) und Bertrand Traore (58.).

Textquelle: © LAOLA1.at

Erste Dragovic-Diagnose: Verdacht auf Muskelfaserriss

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare