Vastic wechselt zu Austria Wien

Aufmacherbild
 

Toni Vastic wechselt ablösefrei von der Admira zu den Amateuren der Wiener Austria.

"Es war für beide Seiten ein optimaler Zeitpunkt für diesen Schritt. Für uns kann er ein ganz wichtiger Spieler bei den Amateuren sein und für ihn ist es nach seiner langen Verletzung ein Neuanfang“, erklärt Sportdirektor Franz Wohlfahrt.

Der 24-Jährige absolvierte 70 Bundesliga-Partien für Ried (2013-2015) und die Admira, ein Kreuzbandriss im Sommer 2015 warf den ehemaligen ÖFB-U21-Teamspieler dann zurück.

„Mir geht es jetzt körperlich wieder sehr gut. Das wichtigste ist für mich jetzt, dass ich möglichst viel Spielpraxis sammle. Die Austria ist ein Top-Klub und dieser Wechsel ist eine super Chance für mich, da ich hier auch die Perspektive nach oben hin habe“, so Vastic, dessen Vater zwischen 2003 und 2005 93 Mal für die Veilchen spielte (22 Tore, 21 Assists) und den FAK später auch trainierte.

Wohlfahrt: "Er will jetzt einen Schritt zurück machen, um noch einmal ganz nach vorne zu kommen. Unserer Amateur-Mannschaft kann er sicher sofort helfen – davon bin ich überzeugt.“

Textquelle: © LAOLA1.at

Tottenham sucht schon Ersatz für Kevin Wimmer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare