Neues Format für die Westliga

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Regionalliga West wird ab der Saison 2019/20 in einem neuen Format ausgetragen. Das ÖFB-Präsidium hat somit dem Antrag des Tiroler Fußballverbandes als Bewerbsführer der Regionalliga West stattgegeben - gegen die Stimme des Salzburger Fußballverbands.

Somit spielen ab der Saison 2019/20 je zehn Teams in einer ersten Phase im Herbst in den jeweiligen Landesverbänden.

Darauf folgt in der Frühjahrssaison eine überregionale Phase mit sechs Mannschaften (Eliteliga), in der die beiden besten Teams jedes Bundeslandes um den Aufstiegsplatz der Region West in die HPYBET 2. Liga spielen.


Textquelle: © LAOLA1.at

LAOLA1 WhatsApp: Mein Verein - verpasse keine News!

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare