Gerettet! First Vienna FC darf weiterleben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Aufatmen beim First Vienna FC!

Der älteste Fußballklub Österreichs ist gerettet und darf weiterleben. Die Blau-Gelben legten ihren Sanierungsplan im Rahmen der Sanierungs-Plantagsatzung im Handelsgericht Wien vor, darüber wurde abgestimmt.

Dank der Zustimmung von hundert Prozent der Gläubiger darf die Vienna trotz aller Schwierigkeiten in eine positive Zukunft blicken.

Auch ein neuer Hauptsponsor konnte verkündet werden. UNIQA unterstützt die Döblinger in den kommenden drei Jahren.

Die Versicherungs-AG wird auch mit einer Person im Präsidium der Vienna vertreten sein und sich im finanziellen Bereich einbringen, um gemeinsame Zukunftsprojekte voranzutreiben.

Liga-Zugehörigkeit noch nicht endgültig fixiert

Unabhängig davon muss der Liga-Verbleib noch geregelt werden. Derzeit hält sich die Vienna nur dank einstweiliger Verfügung in der Regionalliga Ost.

"Der Ball liegt jetzt noch beim ÖFB. Wenn er das so nicht annehmen kann, müssen wir uns vor Gericht treffen", erklärte Krisch noch bei der Meisterfeier.

Textquelle: © LAOLA1.at

Carsten Jancker ist ein Thema beim SV Horn

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare