ÖFB-U21 gewinnt Test gegen Ungarn

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs U21-Team feiert im 50. Spiel unter Trainer Werner Gregoritsch einen 2:1-Testspielsieg gegen Ungarn.

Die rote-weiß-rote Auswahl geht in Ritzing bereits nach sieben Minuten durch Sturm-Akteur Dario Maresic in Führung, doch den Ungarn gelingt noch vor der Pause der Ausgleich durch Bence Lenzser (20).

Lieferings Rami Tekir sorgt mit seinem Premieren-Tor im Teamdress per Weitschuss für das 2:1 (76.), kurz danach rettet Marco Friedl für den geschlagenen Goalie Schlager auf der Linie (78.).

Gregoritsch: "Das Kollektiv funktioniert"

"Ich kann der Mannschaft nur gratulieren, wie sie heute bis zum Schluss gekämpft hat. Der Sieg war verdient", meinte Alexander Schlager nach Schlusspfiff in Ritzing.

"Es war für uns ein super Testspiel gegen einen guten Gegner. Das Kollektiv funktioniert und man hat auch gesehen, dass wir gute Einzelspieler haben. Wir sind eine Mannschaft, die viele Tore schießen kann", sagte Teamchef Werner Gregoritsch nach seinem 50. Länderspiel.

Österreich ist vergangene Woche mit einem 3:0 (1:0)-Erfolg gegen Gibraltar in die Qualifikation für die UEFA U21 EURO 2019 gestartet. In der EM-Qualifikation geht es im Oktober mit dem Auswärts-Doppel gegen Russland und Armenien weiter.

Österreich spielte mit: Gartler (46. Schlager); Ingolitsch (46. Gluhakovic), Posch (46. Maranda), Maresic, Friedl, Lienhart © (46. Baumgartner), Karic (46. Kvasina), Wolf (92. Grbic), Tekir, Prokop (46. Lercher), Jakupovic (67. Thurnwald)

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz tetstet Bayern-Spieler Patrick Puchegger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare