EM-Traum für ÖFB-U19 vorbei

EM-Traum für ÖFB-U19 vorbei Foto: © GEPA
 

Die österreichische U19-Auswahl muss bei der U19-Europameisterschaft in Finnland (16. bis 29. Juli) zusehen.

Der von Martin Scherb trainierte 1999er-Jahrgang kommt in der Qualifikations-Eliterunde in Dänemark nur zu einem 2:2 gegen die Hausherren, was Gruppenrang drei für das Team rund um Kapitän Valentino Müller bedeutet.

Die rot-weiß-rote Auswahl gerät bereits in der 33. Minute durch ein Tor von Inter-Mailand-Stürmer Jens Odegaard in Führung, Freiburg-Legionär Anthony Schmid kann diese jedoch nach Assist von Nicolas Meister ausgleichen (55.).

Nach einem Zottele-Foul geht Dänemark durch einen Elfmeter von Jonas Wind (79.) erneut in Führung, Rapids Kelvin Arase kann nach Müller-Vorlage nur mehr ausgleichen (82.).

Auch ein Sieg hätte den Österreichern nicht gereicht, da die Türkei im Parallelspiel Bosnien und Herzegowina 2:1 besiegt und so das EM-Ticket bucht.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..