EM-Quali: Sieg für ÖFB-U17-Team

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das ÖFB-U17-Team feiert in der Eliterunde in der EM-Qualifikation in Rohrbach an der Lafnitz (Steiermark) einen 3:1-Sieg gegen Schweden.

Aldin Aganovic von RB Salzburg bringt die Truppe von Teamchef Hermann Stadler in Führung (44.), Sturm-Graz-Youngster Romano Schmid stellt per Elfmeter (55.) auf 2:0. Kurz vor Schluss gelingt den Gästen durch Filston Mawana (79.) der Anschluss, Aganovic (80+2.) macht mit seinem zweiten Treffer des Spiels aber alles klar.

Remis zum Abschluss reicht

Das Parallelspiel gewinnt Frankreich gegen die Ukraine ebenfalls mit 3:1. Damit liegen die Franzosen und Österreich nach zwei von drei Spielen mit je vier Punkten gleichauf an der Tabellenspitze. Das direkte Duell endete 1:1.

Die ÖFB-Jungstars bekommen es zum Abschluss mit der Ukraine zu tun, Frankreich trifft auf Schweden. Ein Unentschieden reicht den Stadler-Schützlingen im letzten Spiel bereits, da die acht Gruppensieger der Eliterunde und die sieben besten Zweitplatzierten zusammen mit Gastgeber Kroatien an der EM-Endrunde von 3. bis 19. Mai 2017 teilnehmen.

Schweden - Österreich 1:3 (0:0). Rohrbach an der Lafnitz. Tore: Mawana (79.) bzw. Aganovic (44., 80.+2), Schmid (55./Elfmeter)

Österreich mit: Antosch - Schuster, Wallquist, Klarer, Gobara - Schmid (62. Wunsch), Ballo (74. Knötig), Demaku - Muhr, Weyermayr, Bekar (41. Aganovic)

VIDEO - Lob für Alaba und Arnautovic:

Textquelle: © LAOLA1.at

Alternative, aber keine Dauerlösung für die ÖFB-Zukunft

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare