ÖFB-Frauen bewahren weiße Weste in Nordmazedonien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Drittes Spiel, dritter Sieg für die ÖFB-Frauen in der EM-Qualifikation: Österreich bleibt in Nordmazedonien mit 3:0 siegreich.

Die überlegenen Österreicherinnen brauchen in der ersten Halbzeit aber einen Elfmeter, um die Torsperre zu brechen: Nicole Billa verwertet nach 35 Minuten sicher. Nach einigen vergebenen Top-Chancen gelingt zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt das 2:0 durch Sarah Zadrazil in der Nachspielzeit (45.+2).

Barbara Dunst kann 15 Minuten nach ihrer Einwechslung den Deckel endgültig draufmachen (78.). Weil Manuela Zinsberger ohne Gegentor bleibt, gewinnen die ÖFB-Damen auch die dritte Partie zu Null.

Damit führt Österreich die Tabelle der Gruppe G mit dem Punktemaximum und 7:0 Toren drei Zähler vor Serbien an. Frankreich hat allerdings erst ein Spiel bestritten (3:0 in Kasachstan) und kann nach Verlustpunkten theoretisch mit Österreich gleichziehen.

Die nächste ÖFB-Aufgabe wartet am Dienstag (17:55 Uhr, LIVE in ORF1) daheim gegen Schlusslicht Kasachstan.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Team: Vorverkauf für Nordmazedonien läuft gut

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare