Schiri Pavel Kralovec pfeift schon 5. ÖFB-Spiel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das WM-Quali-Spiel zwischen Österreich und Serbien am Freitag im Wiener Ernst-Happel-Stadion wird von Schiedsrichter Pavel Kralovec geleitet.

Der 40-jährige Tscheche kann durchaus als ÖFB-Team-Experte bezeichnet werden - bereits vier Mal pfiff er bei einem Spiel der rot-weiß-roten Auswahl: 2010 gab es gegen Dänemark ein 2:1, 2011 gegen die Türkei ein 0:2, 2012 gegen die Elfenbeinküste ein 0:3 und 2014 gegen Schweden ein 1:1.

Außerdem war Kralovec bei der EURO 2016 bei den Gruppenpartien Nordirland - Ukraine (2:0) und Albanien - Rumänien (1:0) sowie bei der 0:1-Heimniederlage von Sturm Graz 2009 in der Europa-League-Gruppenphase gegen Panathinaikos und beim Heim-1:1 von Red Bull Salzburg in der Champions-League-Qualifikation 2009 gegen Dinamo Zagreb im Einsatz.

Im Auswärtsspiel der ÖFB-Auswahl am Montag in Chisinau gegen Moldawien fungiert der Belgier Bart Vertenten als Unparteiischer. Mit dem 29-Jährigen hat bisher noch kein österreichisches Profi-Team Bekanntschaft gemacht.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

ÖFB-Team: Alaba, Sabitzer, Harnik sagen für WM-Quali ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare