ÖFB-Kapitän Baumgartlinger hofft auf Harmonie

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger will die Entscheidung, Peter Schöttel zum neuen Sportdirektor zu installieren, nicht groß kommentieren. Der Salzburger meint nur: "Das Positivste daran ist, dass das jetzt vom Tisch ist und wir ausgehen können, dass es bald einen neuen Teamchef geben wird."

Gleichzeitig rechnet Baumgartlinger mit vielen Änderungen im ÖFB. "Ein Umbruch steht definitiv im Raum. Es wird personelle Veränderungen im Staff geben, das Team wird neu formiert werden."

Daher ist dem Leverkusen-Legionär klar: "Es wird eine gewisse Zeit dauern, wieder so eine Einheit zu formen, aber die Zeit dafür haben wir. Dafür wird auch Harmonie notwendig sein. Doch am wichtigsten ist, dass wir nach vorne schauen."


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Holland hakt die WM 2018 ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare