So sieht das neue ÖFB-Auswärtstrikot aus

Aufmacherbild
 

Der ÖFB überrascht bei der Präsentation eines neuen Auswärtstrikots und des neuen Commercial Logos.

Denn das neue Trikot ist nicht in den gewohnten Farben Rot oder Weiß gehalten - das Auswärtsdress-Vorgängermodell war im klassischen Weiß mit schwarzen Einsätzen gehalten -, sondern kommt in einem neuen Look daher.

Das neue Trikot ist in Schwarz, die Ärmel werden durch einen türkisen Rand abgeschlossen. Das Design des Auswärtstrikots ist laut ÖFB an den „neuen Jugendstil“ angelehnt, den das österreichische Nationalteam mit seiner schnellen und kreativen Spielweise erfolgreich verkörpert. Mit seiner Kombination aus floralen Grafiken, einem ikonischen Design-Muster und bewährten Elementen wie dem Österreich-Schriftzug im Nacken, schlägt es die Brücke zwischen Tradition und Moderne.

Auf der Brust prangt das neu gestaltete ÖFB-Logo, das sich gravierend von seinem Vorgänger unterscheidet. Im Mittelpunkt steht der österreichische Adler, sowie das Gründungsdatum des Österreichischen Fußball-Bunds. "Zehn Adlerschwingen im Wappen symbolisieren dabei künftig die Einheit der zehn Mitglieder des ÖFB: den neun regionalen Landesverbänden und der Österreichischen Fußball-Bundesliga", heißt es vom ÖFB.

Zum ersten Mal getragen wird das Dress im Heimspiel gegen Nordmazedonien am kommenden Samstag. Die 45-jährige Partnerschaft mit Ausrüster Puma wurde zudem langfristig verlängert.

Marko Arnautovic meint zum neuen Trikot: "Das neue PUMA Auswärtstrikot schaut nicht nur sehr gut aus, es fühlt sich auch sehr angenehm an. Vom Design her ist es einmal etwas ganz anderes. Ich freue mich darauf, wenn wir am Samstag im Ernst-Happel-Stadion zum ersten Mal damit auflaufen."


Gefällt dir das neue ÖFB-Auswärtstrikot?


Textquelle: © LAOLA1.at

EM-Quali: Erstes ÖFB-Training mit zehn Spielern

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare