Sabitzer verletzte sich im eigenen Wohnzimmer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Vor rund eineinhalb Wochen hat Marcel Sabitzer dem ÖFB-Team für das wichtige WM-Quali-Spiel in Irland abgesagt. Nun verrät Leipzig-Sportdirektor Ralf Rangnick den kuriosen Grund für die Oberarm-Verletzung des 23-Jährigen.

"Er ist im Wohnzimmer ausgerutscht, auf den Glastisch gefallen und hat sich im Arm einen Muskel verletzt", so Rangnick.

Der Deutsche weiter: "Marcel hat mich als Ersten angerufen. Daraufhin konnten wir über unsere Teamärzte alles mit dem Krankenhaus in Österreich koordinieren."

Sabitzer werde aber zum Trainingsstart am 3. Juli wieder mit von der Partie sein. Auf seinen 28. Einsatz im Nationalteam muss der Offensivspieler aber warten.




Textquelle: © LAOLA1.at

Brumas Transfer zu RB Leipzig ist fast durch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare