Salzburg gewinnt in Deutschlandsberg deutlich

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Titelverteidiger Red Bull Salzburg gibt sich in der ersten Runde des ÖFB-Cups beim Deutschlandsberger SC keine Blöße und gewinnt 7:0.

Nach einem Kaltstart bringt Stangl die Bullen nach 34 Minuten in Führung, Hwang legt per Elfmeter nach. Ab der 40. Minute sind die Gäste nach einer Gelb-Roten Karte in Überzahl, auch Minamino trifft vor der Pause.

Danach machen 2xBerisha und 2xGulbrandsen die Sache deutlich.

Die Admira setzt sich in Lendorf 3:1 durch, Mattersburg gewinnt beim FC Pinzgau 6:1.

Ein Erste-Liga-Klub fliegt eindrucksvoll

Bundesliga-Aufsteiger LASK hat bei Kitzbühel lange Mühe, Michorl sorgt erst wenige Minuten vor dem Ende für das Goldtor zum 1:0. Auch der Wolfsberger AC hat etwas zu arbeiten, bei Mannsdorf setzt man sich mit 2:1 durch.

Die SV Ried gewinnt gegen einen harmlosen Wiener Sport-Club in Dornbach 4:0, Austria Lustenau siegt beim SV Stripfing 1:0.

Gleisdorf setzt sich in Ferlach 3:1 durch, Anif feiert einen ungefährdeten 5:1-Heimerfolg über den FC Kufstein. Wimpassing siegt beim FC Stadlau 2:1, Union Gurten setzt sich in einem unterhaltsamen Spiel 4:3 in Hohenems durch.

Mit Wattens streicht letztlich doch noch ein Profiverein die Segel, der Erste-Liga-Klub kommt sogar richtig unter die Räder: 1:5 bei Bad Gleichenberg.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Christoph Schösswendter wechselt nach Berlin

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare