Ried eliminiert LASK im Cup-Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die SV Ried fegt den LASK im Oberösterreich-Derby 4:1 weg und steht im Cup-Viertelfinale.

Der Erste-Liga-Tabellenführer erwischt durch Chabbi (11.) und Boateng (14.) einen Traumstart. Die Linzer, bei denen Trainer Oliver Glasner eine Horror-Rückkehr zum Ex-Klub erlebt, wachen erst nach Harings Rot (55.) wegen Torraub auf. Wiesinger (Gelb-Rot, 63.) macht die numerische Überlegenheit aber zunichte.

Chabbi vollendet daraufhin seinen Hattrick (66., 72.), Mergim Berisha (68.) verkürzt zwischenzeitlich.

Damit verpasst der LASK auch die Revanche für das bisher letzte direkte Duell. Am 17. April 2013 setzte sich ebenfalls Ried im Cup-Viertelfinale mit 2:1 nach Verlängerung durch.

Auch Hartberg weiter

Mit Hartberg steht ein zweiter Erste-Liga-Klub im Viertelfinale. Die Steirer setzen sich bei Regionalligist St. Florian mit 4:0 durch.

Daniel Gremsl (10.), Manfred Fischer (45.), Dario Tadic (54.) und Marcel Holzer (88.) erzielen die Tore für die Gäste.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rekordmeister? Historiker wehrt sich gegen Rapid-Vorwurf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare