ÖFB-Cup: Kapfenberg geht in Klagenfurt unter

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eine negative Überraschung setzt es für den SV Kapfenberg in der zweiten Runde des ÖFB-Cups.

Bei Austria Klagenfurt geht das Team von Stefan Rapp klar mit 0:3 als Verlierer vom Platz. Schon vor der Pause war die Partie entschieden: Sandro Zakany bringt die Austria früh in Führung (18.), dann folgt noch ein Doppelschlag durch Florian Jaritz (39.) und Josip Filipovic (44.).

In der Vorsaison schafften die Falken noch den Einzug ins Viertelfinale un dort unterlag man dem späteren Sieger Red Bull Salzburg erst nach Verlängerung (1:2). Die Klagenfurter stehen erstmals seit der Saison 2012/13 wieder im Achtelfinale.

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Wacker: Martin Harrer fällt mehrere Wochen aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare