GAK deklassiert Auftaktgegner im ÖFB Cup

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der GAK feiert im ersten ÖFB-Cup-Spiel seit 2012 einen fulminanten 6:0-Erstrunden-Erfolg gegen den FC Mannsdorf-Großenzersdorf aus der Regionalliga Ost.

Neuzugang Dieter Elsneg (13., 53.) und der eingewechselte Andreas Fischer (74., 85.) erzielen je einen Doppelpack. Dominik Hackinger (20.) und Alexander Rother (29.) schreiben vor einer Kulisse von 1.065 Zusehern je einmal für den Aufsteiger in die Regionalliga Mitte an.

Auch WAC zieht in nächste Runde ein

Der Wolfsberger AC müht sich bei Union Gurten zu einem 2:1-Auswärtserfolg. Mann des Spiels ist der von Sturm Graz zurückgekehrte Marc Andre Schmerböck mit einem Doppelpack (27., 59.). Der Ex-Rieder Jakob Kreuzer (53.) erzielt zwischenzeitlich den Ausgleich.

Für eine kleine Überraschung sorgt der ATSV Stadl-Paura. Der Regionalliga-Mitte-Verein behält gegen den Zweite-Liga-Club FC Blau-Weiß Linz im Elfmeterschießen mit 5:4 die Oberhand. Nach 90 sowie 120 Minuten ist es 1:1 gestanden.

Austria Klagenfurt steht durch einen 2:0-Sieg beim FCM Traiskirchen ebenfalls in der zweiten Runde. Auch der ASK Bruck an der Leitha feiert beim FC Lendorf einen 2:0-Erfolg. Pinzgau Saalfelden gewinnt gegen Strasswalchen mit 4:0.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

ÖFB Cup: Wacker Innsbruck gewinnt nach Unterbrechung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare