Herzog-Einstand bei Admira nach Maß

Herzog-Einstand bei Admira nach Maß Foto: © GEPA
 

So hat sich ÖFB-Rekordnationalspieler Andreas Herzog seinen Einstand als Admira-Coach wohl vorgestellt. Mit 4:0 fegen seine Mannen über den überforderten Regionalligisten SC Neusiedl hinweg.

Nach ausgeglichener Anfangsphase besorgt Roman Kerschbaum per Elfmeter die Führung für die Panther (29.). Stephan Zwierschitz (37.) und Luca Kronberger (41.) erhöhen noch vor der Pause. Auch in Halbzeit zwei ändert sich wenig am Geschehen.

Herzog sieht eine spielfreudige Mannschaft, die durch den umtriebigen Dominik Starkl einen weiteren Treffer nachlegt. Der Einzug in die 2. Runde gelingt mehr als souverän.

Hartberg gibt sich keine Blöße

Auch der TSV Hartberg zieht ohne größere Probleme in die 2. Cup-Runde ein, Bad Gleichenberg wird mit 3:0 besiegt. Kurt Russ, auch er ist erstmals als Hauptverantwortlicher bei einem Bundesligisten an der Seitenlinie, darf schon in der Anfangsphase über zwei Treffer seiner Mannschaft jubeln.

Neuzugang Mario Sonnleitner (9.) und Goalgetter Dario Tadic (16.) besorgen die Treffer. In Halbzeit zwei spielen die Oststeirer das Ergebnis souverän nach Hause, Sascha Horvath schraubt das Ergebnis in der Schlussphase noch weiter nach oben (78.).

Innsbruck und St. Pölten mit Kantersiegen

Wacker Innsbruck lässt gegen Reichenau überhaupt nichts anbrennen und gewinnt klar mit 8:0.

Ronivaldo (26.), Holz (27.), ein Eigentor von Glanzer (58.), Aydin (61.), Fridrikas (63.) und erneut Holz (65.) machen das halbe Dutzend voll. Ein Doppelpack von Soares bringt den Endstand (67., 86.). Zudem wird Reichenaus Miskovic ausgeschlossen mit Gelb-Rot (73.).

St. Pölten gewinnt gegen Lauterach mit 5:0. Die Treffer gehen aufs Konto von Ramsebner (9.), Alar (38.), Lang (67.), Vucenovic (76.) und Halper (78.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..