Ansu Fati schreibt spanische Geschichte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Spanien feiert am zweiten Spieltag der UEFA Nations League A in Gruppe 4 einen souveränen 4:0-Heimsieg gegen die Ukraine.

Mann des Abends ist Ansu Fati. Der Barca-Jungstar sorgt in der 32. Minute für das 3:0 und wird im Alter von 17 Jahren und 311 Tagen zum jüngsten Torschützen in der Geschichte des spanischen Nationalteams.

Der Offensivspieler, der am 31. Oktober 18 Jahre alt wird, durchbricht damit die seit 1925 von Juan Errazquin (damals 18 Jahre und 344 Tage alt) gehaltene Bestmarke. Fati ist auch Barcelonas jüngster LaLiga-Torschütze und hält seit vergangenem Dezember auch die Bestmarke für den jüngsten Torschützen in der Champions-League-Geschichte.

Davor jubelt Sergio Ramos über einen Doppelpack (3./Elfer, 29.). Den Schlusspunkt setzt Ferran Torres in der 84. Minute.

Nach dem Remis zum Auftakt gegen die Iberer reicht es für Deutschland indes erneut nicht zum Sieg. Das DFB-Team muss sich mit einem 1:1 in der Schweiz begnügen. Ilkay Gündogan bringt die Deutschen schon in der 14. Minute in Führung, doch Silvan Widmer gleicht in der 58. Minute aus.

Serbien und die Türkei trennen sich in Liga B, Gruppe 3 torlos. Der Serbe Aleksandar Kolarov sieht in der 50. Minute Gelb-Rot. In Liga C, Gruppe 3 freut sich Griechenland auswärts gegen den Kosovo über einen 2:1-Erfolg. Malta-Lettland in Liga D, Gruppe 1 endet 1:1.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Der Bundesliga Manager powered by Unibet: Das 1x1

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare