Peter Zulj wechselt zu Basaksehir

Peter Zulj wechselt zu Basaksehir Foto: © GEPA
 

Peter Zulj hat einen neuen Verein gefunden, bei dem er auch gleich einen langfristigen Vertrag unterschreibt: Der ÖFB-Legionär wechselt innerhalb der Türkei zu Istanbul Basaksehir.

Der 28-Jährige war im letzten halben Jahr zu Göztepe verliehen, wo er in 16 Süper-Lig-Einsätzen vier Tore und zwei Assists verbuchen konnte. Überzeugend genug für Basaksehir, den Mittelfeldmann von seinem Stammverein RSC Anderlecht loszueisen und ihm einen Dreijahresvertrag zu unterbreiten.

Eine Ablösesumme wird nicht genannt. 2019 überwies Anderlecht 2,5 Millionen Euro an Sturm Graz.

Basaksehir rutschte in der abgelaufenen Saison nach erfolgreichen Jahren auf Rang zwölf ab. In den sechs vorhergehenden Jahren seit dem Wiederaufstieg war der Lieblingsklub des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan nie schlechter als Vierter, 2020 sogar Meister.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..