Besiktas trennt sich von Kavlak

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Laut türkischen Medienberichten hat Besiktas Istanbul den bis 2019 laufenden Vertrag mit Veli Kavlak aufgelöst. Damit endet die Ära des 29-Jährigen nach sieben Jahren. 2011 wechselte Kavlak von Rapid in die Türkei und absolvierte insgesamt 152 Spiele. Dabei erzielte der Mittelfeldspieler acht Tore und lieferte 15 Assists.

In den letzten Monaten und Jahren setzten den gebürtigen Wiener jedoch Verletzungen außer Gefecht (u.a. Bandscheibenvorfall und Schulter).

Im Februar 2016 hatte er seinen letzten, einminütigen Einsatz. Im Winter hatte der Ex-ÖFB-Teamspieler wieder mit leichtem Mannschaftstraining begonnen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Darum entschied sich Marvin Potzmann für Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare