Besiktas jubelt im Derby gegen Galatasaray

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Besiktas gegen Galatasaray - das Istanbul-Derby zwischen zwei der drei großen Klubs der Stadt geht an Schwarz-Weiß. Der Tabellenführer der türkischen Süper Lig gewinnt 2:0.

Das Spiel muss bis in die Schlussphase auf Tore warten, eine entscheidende Szene passiert aber schon in der 58. Minute: Gala-Stürmer Diagne wird nach einer rüden Aktion - sein Bein befindet sich auf Kopfhöhe von Gegenspieler Montero Rubio, ein harter Zusammenstoß bleibt zum Glück aus - mit Rot vom Platz gestellt.

Gegen zehn Spieler gelingen Josef (79.) und N'Koudou (90.+1) die entscheidenden Tore.

Besiktas ließ in den letzten sieben Spielen nur zwei Punkte liegen und ist aktuell drei Punkte vor Fenerbahce, das allerdings noch nachziehen kann, Tabellenführer. Vier Punkte aus den letzten vier Spielen bedeuten für Galatasaray hingegen den Verlust des Anschlusses an die Spitte, als Vierter fehlen fünf Punkte auf Besiktas.

Textquelle: © LAOLA1.at

Heftige Kritik an VAR nach Stuttgart gegen Mönchengladbach

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..