Barcelona gewinnt spanische Supercopa

 

Der FC Barcelona holt sich im marokkanischen Tanger nach einem Jahr Absenz den spanischen Supercopa-Titel zurück und setzt sich mit 2:1 gegen Vize-Cupsieger FC Sevilla durch.

Erstmals in der Geschichte des Bewerbs wird der Sieger in nur einem Spiel an einem neutralen Ort ermittelt.

Von Pablo Sarabias frühem Führungstreffer (9.) erholt sich Barca zunächst nur langsam und gleicht durch einen Abstauber von Gerard Pique (42.) vor der Pause aus. Dank einem Geniestreich von Ousmane Dembele (79.) schnappt sich Barca die Trophäe.

Dabei hat das Kräftemessen einiges zu bieten. In einem flotten Hin und Her sind Höhepunkte en masse zu finden.

Bitterer Beigeschmack für Sevilla: Ben Yedder verschießt einen Elfmeter in der 91. Minute, er scheitert an Barca-Keeper Ter Stegen.

Barcelona holt den 13. Supercopa-Erfolg der Vereinsgeschichte - damit sind die Katalenen klarer Rekordhalter.

FC Barcelona - FC Sevilla: Die Highlights:

Spielfilm zum Nachlesen:

9. Minute: TOR für den FC Sevilla! 1:0, Torschütze: Sarabia

Starke Aktion von Muriel, der erste Pique austanzt und dann durch die Beine von Ex-Mitspieler Lenglet auf Sarabia ablegt, der von rechts passgenau in die lange Ecke abschließt.

16. Minute: Gelbe Karte gegen Busquets

Nachdem der Mittelfeld-Routinier sich mehrere harte Aktionen erlaubt, sieht er nun die erste Verwarnung des Spiels.

24. Minute: Gelbe Karte gegen Vazquez

Vazquez legt Rafinha und zieht die erste Gelbe Karte für den FC Sevilla.

28. Minute: Barca spielt sich fest

Barca kontrolliert die Partie, doch Sevilla verteidigt diszipliniert und lässt keine Großchancen zu.

32. Minute: Es fehlt die Kreativität

Die Katalanen versuchen ein ums andere Mal Flanken auf Verdacht reinzuschlagen – bislang ohne nennenswertes Ergebnis.

37. Minute: Den lässt er sich selten nehmen!

Durch ein Zufallsprodukt kommt Suarez im Strafraum aus spitzem Winkel mit seinem starken rechten Fuß zum Abschluss, aber verzieht. Seine Abseitsposition wäre vom Linienrichter nicht geahndet worden.

40. Minute: Alba schenkt die Situation nicht ab

Messi sucht mit einem Heber Dembele im Strafraum. Nachdem der Ball eigentlich geklärt ist, holt Jordi Alba clever einen Freistoß, 20 Meter zentral vor dem Tor, heraus.

42. Minute: TOR für den FC Barcelona! 1:1, Torschütze: PIQUE

Messi und Suarez stehen zum Freistoß bereit. Der Argentinier zirkelt den Ball an den rechten Innenpfosten, in der Mitte schaltet Pique am schnellsten und staubt zum Ausgleich ab.

43. Minute: Beinahe der direkte Gegenschlag

Sarabia verpasst den Doppelpack und scheitert im direkten Gegenzug aus fünf Metern an ter Stegen! Wieder kam die Vorlage von Muriel.

Halbzeit-Fazit:

Ein mutiges Sevilla schockt die Katalanen früh, die daraufhin zunächst etwas gelähmt und ideenlos reagieren, aber das Tempo immer weiter anziehen. Wie gewohnt hat der amtierende Meister deutlich mehr Ballbesitz (77 Prozent) und verzeichnet mehr Torversuche. In der Entstehung durchaus glücklich, aber dennoch verdient, gleicht Pique für Barca aus.

46. Minute: Wechsel beim FC Barcelona

WM-Finalist Ivan Rakitic kommt für Rafinha aus der Kabine.

53. Minute: Wechsel beim FC Barcelona

Brasilianer für Brasilianer: Coutinho ersetzt Neuzugang Arthur.

60. Minute: Flugeinlage für Vaclik

Messi versucht es mit einem ruhenden Ball aus gut 30 Metern direkt. Einer zum Fliegen für Sevilla-Schlussmann Vaclik.

62. Minute: Glück für Barca

Vazquez lässt an der kurzen Stange einen Corner über den Kopf rutschen. Ter Stegen bleibt wie angewurzelt stehen, der Ball klatscht auf die Latte.

63. Minute: Jetzt ist hier was los!

Über Busquets und Messi kommt der Ball zu Dembele, der aus vollem Lauf nicht präzise genug abschließen kann - kein Problem für Vaclik.

69. Minute: Das war knapp!

Franco Vazquez hat 20 Meter vor dem Tor viel Platz, nimmt sich Zeit, schlenzt das Leder dann aber mit viel Druck knapp an der Stange vorbei.

69. Minute: Gelbe Karte gegen Mesa

Der Spanier holt Dembele äußerst unsanft von den Beinen und sieht zu Recht Gelb.

71. Minute: Wechsel beim FC Sevilla

Rückkehrer Alex Vidal ersetzt den Torschützen Sarabia.

78. Minute: Riesen Doppelchance für Barca!

Suarez und im Nachschuss Messi scheitern aus knapp 10 Metern an Vaclik! Starke Paraden, der Mann hält sein Team im Spiel!

79. Minute: TOR für den FC Barcelona! 1:2, Torschütze: Dembele

Was sich in den letzten Minuten angedeutet hatte passiert nun, weil Dembele den Ball PERFEKT trifft. Aus 20 Metern halbrechter Position jagt der 21-Jährige die Kugel unter den Querbalken. Zwar kommt der Schuss relativ zentral aufs Tor, bei solch einer Wucht trifft Vaclik aber keine Schuld.

85. Minute: Wechsel beim FC Sevilla

Stürmer rein, Verteidiger raus. Sevilla-Coach Pablo Manchin muss jetzt aufs Ganze gehen ud bringt Ben Yedder für Mercado.

86. Minute: Wechsel beim FC Barcelona

Ernesto Valverde sichert sich ab: Arturo Vidal bekommt seine ersten Minuten im Barca-Dress. Der Abräumer kommt für Dembele.

90. Minute: Elfmeter für Sevilla!!!

Ben Yedder läuft mit dem Kopf nach unten und ohne Ball ins ter Stegen rein. Fragwürdige Entscheidung, aber die Videoassistenten greifen nicht ein.

91. Minute: Kein Tor!!!

Ter Stegen ahnt die Ecke und hält den schwach getretenen Elfer von Ben Yedder fest!

Spielende

Unter dem Strich etwas zu wenig, was Sevilla nach dem Führungstreffer anbietet. Barca hat dennoch Mühe, holt aber verdient den ersten Titel des Jahres.


FC Barcelona - FC Sevilla: Die 1. Halbzeit RELIVE:

FC Barcelona - FC Sevilla: Die 2. Halbzeit RELIVE:

Textquelle: © LAOLA1.at

Bayern 5 Frankfurt 0 - Kovac holt Supercup gegen Hütter

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare