Sevilla fährt über Malaga drüber

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Sevilla verdrängt zumindest bis Sonntag den FC Barcelona (Derby gegen Espanyol) von Platz zwei. Die Andalusier setzen sich in der 16. Runde von La Liga gegen Malaga klar mit 4:1 durch.

Vietto (25., 28.) bringt die Hausherren per Doppelpack voran. Wissam Ben Yedder (34.) und Vitolo (36.) fixieren früh den Sieg.

Einzige Wermutstropfen: Rami sieht nach hartem Foul und folgender Schiedsrichterkritik Gelb-Rot (62.), ehe Ramirez auch noch der Ehrentreffer (64.) gelingt.

Granada unterliegt Real Sociedad 0:2.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare