Nullnummer zwischen Sevilla und Valencia

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Sevilla lässt in der 32. La-Liga-Runde im Kampf um die Champions-League-Plätze Punkte liegen.

Die Elf von Trainer Jorge Sampaoli kommt gegen Valencia nicht über ein 0:0 hinaus und kann auch das vierte Spiel in Folge in der Fremde nicht gewinnen.

Chancen sind auf beiden Seiten vorhanden: Zuerst knallt Jovetic den Ball an den Pfosten, wenige Minuten später kann Mariano einen Kopfball von Munir in letzter Not auf der Linie klären.

Die Schlussoffensive beider Mannschaften bleibt unbelohnt.

In der Tabelle liegt Sevilla auf Rang vier, drei Punkte hinter Atletico und damit einem fixen Champions-League-Platz. Valencia rangiert auf Platz elf.

Celta Vigo setzt sich im Abendspiel durch Tore von Jozabed (23.), Marcelo Diaz (73.) und Claudio Beauvue (76.) mit 3:0 (1:0) auswärts bei Granada durch.


Highlights FC Valencia - FC Sevilla:


Die Highlights von Reals Last-Minute-Sieg im Video:

Textquelle: © LAOLA1.at

Florian Kainz schießt Werder Bremen zu Sieg gegen HSV

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare