Real Madrid gegen "Angstgegner" Valencia

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schon Batman wusste, dass Fledermäuse Angst auslösen können. Ein Umstand, den auch Real Madrid gut kennt. Denn der FC Valencia, bekannt als "die Fledermäuse", sind ein klassischer Angstgegner der Königlichen.

Seit 2013 konnten Ronaldo & Co. nur einmal gegen Valencia gewinnen. Zudem kassierte Real eine von nur drei Saison-Niederlagen gegen die fliegenden Säugetiere.

Am Samstag, um 16:15 Uhr, müssen sich die Madrilenen in der 35. Runde der La Liga im heimischen Bernabeu-Stadion ihren Ängsten neuerlich stellen.



Titelkampf gegen Barcelona

Für den Zidane-Klub geht es um viel: Vier Runden vor Saisonende zählen für Real im Zweikampf mit dem FC Barcelona nur Siege. Der Tabellenführer aus Katalonien trifft seinerseits im Derby auf Espanyol.

Dass Real am Mittwoch mit einer zweiten Garnitur einen 6:2-Erfolg bei La Coruna verbuchte, bereitete Trainer Zinedine Zidane Kopfzerbrechen. Auch ohne die geschonten Cristiano Ronaldo, Karim Benzema oder Toni Kroos bot seine B-Elf eine tadellose Vorstellung.

Neymar kehrt zurück

Seine Stars nun auf die Bank zu setzen ist freilich keine Option. "Ich muss eine Mannschaft nominieren und es stimmt, dass einige trotz ihrer Leistung nicht spielen werden. Es ist hart, aber sie verstehen es", meinte Zidane.

Barcelona darf im Auswärts-Derby beim Neunten Espanyol (Samstag, 20:45 Uhr) wieder auf Neymar zählen, der Brasilianer hat seine Drei-Spiele-Sperre abgesessen.

Mit dem 7:1 gegen Fixabsteiger Osasuna durchbrachen die Katalanen am Mittwoch die 100-Tore-Marke in der Liga. Punktegleich mit Real ist Barcelona zum Siegen verdammt, soll die Chance auf die Titelverteidigung gewahrt bleiben.

Der Erzrivale hat noch die Nachtragspartie gegen Celta Vigo in der Hinterhand und kann damit aus eigener Kraft ein Zittern vermeiden, indem sich die Könglichen an Batmans Leitspruch halten: "Um Angst zu überwinden, musst du selbst zur Angst werden."

Topspieler FC Barcelona:


Textquelle: © LAOLA1.at

Kehrt Gernot Trauner von der SV Ried zum LASK zurück?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare