Real bietet 61 Millionen für Mega-Talent

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid darf sich offenbar über die Verpflichtung eines der größten Talente Brasiliens freuen.

Wie "Globoesporte" und die "Marca" berichten, soll sich der erst 16-Jährige Vinicius Junior für einen Transfer zu den Königlichen entschieden haben. Damit hätte Real unter anderem den FC Barcelona ausgestochen, der sich ebenfalls um den Linksaußen bemühte.

Aufgrund seines Alters könnte Vinicius, der in seiner Heimat als "neuer Neymar" bezeichnet wird, frühestens in der Saison 2018/19 in Madrid auflaufen. Kolportiert wird eine Ablösesumme von 45 Millionen Euro. Inklusive Handgeld und Kosten für die Beraterfirma würde sich Real den Deal 61 Millionen Euro kosten lassen.

Eine Abordnung von Real soll extra nach Rio de Janeiro gereist sein, um den Deal zu fixieren. Vinicius Junior spielt derzeit bei der U20 von Flamengo. Für Furore sorgte er bei der U17-Südamerikameisterschaft Anfang des Jahres, bei der er mit sieben Toren und zwei Assists in acht Partien zum Spieler des Turniers gewählt wurde.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare