Messi hofft auf Barca-Rückkehr von Guardiola

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Beim FC Barcelona steht Trainer Luis Enrique nach der 0:4-Klatsche in der Champions League gegen PSG immer mehr in der Kritik.

Auch mannschaftsintern nehmen die Zweifel am Spanier zu, vor allem Superstar Lionel Messi scheint nicht mehr hinter seinem Coach zu stehen. Wie die "Sun" berichtet, soll der Argentinier eine Rückkehr von Pep Guardiola herbeisehnen.

Demnach habe Messi seinen ehemaligen Trainer bereits telefonisch kontaktiert, auch bei den Klub-Verantwortlichen soll er seinen Wunsch deponiert haben.

Sollte an den Gerüchten etwas dran sein, hätte Messi auch ein Druckmittel in der Hand: Der Superstar hat seinen 2018 auslaufenden Vertrag noch immer nicht verlängert und könnte die Ablösung Enriques als Bedingung stellen.

Update: Guardiola nimmt Stellung

Guardiola, der in seiner vierjährigen Amtszeit 14 Titeln mit Barcelona holte, steht bei seinem aktuellen Klub Manchester City noch bis Sommer 2019 unter Vertrag.

Auf die Gerüchte angesprochen, stellt Guardiola klar: "Meine Zeit bei Barcelona ist vorbei, ich werde niemals als Trainer dorthin zurückkehren."

Textquelle: © LAOLA1.at

Sergio Ramos denkt an Wechsel der Rückennummer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare