Valencia schockt Real Madrid

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Böse Überraschung für Real Madrid. Der Tabellenführer kassiert im Nachtag der 16. Runde eine unerwartete 1:2-Pleite bei Nachzügler FC Valencia und verpasst die Chance, den Vorsprung auf den FC Barcelona auszubauen. Die "Königlichen" liegen bei einem weniger ausgetragenen Spiel einen Punkt vor den Katalanen.

Die "Fledermäuse" starten fulminant: Zaza sorgt per Traumtor aus der Drehung für die Führung (4.), Orellana erhöht kurz danach (9.). Real gelingt nur durch Ronaldo der Anschlusstreffer (44.).

VIDEO: Highlights Valencia - Real (Traumtor inklusive)

Strittige Szene

Nach der Pause ist die Zidane-Elf zwar klar feldüberlegen, kann sich aber kaum zwingende Chancen herausspielen. Valencia bleibt im Konter stets gefährlich. Eine strittige Szene gibt es in der 71. Minute: Sergio Ramos tritt Munir auf der Strafraumlinie auf den Fuß - der Schiedsrichter lässt aber weiterspielen.

In der Schlussphase herrscht noch einmal Alarmstufe Rot im Valencia-Strafraum: Zunächst wird ein Bale-Kopfball gerade noch geblockt (91.), Ronaldo köpft wenig später aus kurzer Distanz vorbei (93.).

Textquelle: © LAOLA1.at

Politik erteilt Absage: Kein Neubau des Happel-Stadions

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare