Real Madrid schießt sich für PSG-Duell warm

 

In der 23. La-Liga-Runde schießt sich Real Madrid für das Champions-League-Achtelfinale gegen PSG warm und seine Gäste von Real Sociedad mit 5:2 ab.

Die Gastgeber machen gleich nach 47 Sekunden klar, wer der Chef ist. Lucas Vasquez nickt nach einer Flanke von Ronaldo ein. Nach einer knappen halben Stunde trifft der Portugiese (27.) zum ersten Mal selbst.

Dann dreht Real richtig auf und bestraft den blutleeren Auftritt von Salzburgs Europa-League-Gegner gnadenlos. Kroos (34.) trifft nach Querpass von Vasquez in klassischer Manier aus der zweiten Reihe, kurz bevor Ronaldo (37.) einen Modric-Eckball zum 4:0 einköpft.

Im zweiten Durchgang lässt sich Real etwas fallen, verschiebt im gegnerischen Ballbesitz gut, aber investiert nicht mehr ins Spiel als notwendig. Zwei Unaufmerksamkeiten von Madrids Hintermannschaft nutzen Jon Bautista (74.) und Illarramendi (83.) zu Ehrentreffern für die Basken. Dazwischen kommt Ronaldo noch zu seinem dritten Treffer (80.).

Der Weltfußballer hat mit 15 Toren zu Hause gegen keinen Gegner öfter getroffen als Real Sociedad.

Madrid (42) schießt sich zwar kurzfristig den Frust von der königlichen Seele, der Rückstand auf den Zweiten Atletico (52) beträgt trotzdem noch zehn Punkte. Sociedad (26) bleibt vorerst Vierzehnter.


>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Bayern München siegt knapp gegen forderndes Schalke 04

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare